Birgit Pohler

Projektleitung

Wilfried Borck Haus
Paul-Stritter-Weg 1
22337 Hamburg

T. 0172.7144395

Lebenslauf und Veröffentlichungen

    Kontakt Birgit Pohler




    Lageplan vergrößern

    Gesund sein, gesund bleiben!

    Neues Innovationsfondsprojekt will Prävention bei Menschen mit Assistenzbedarf stärken – Mitarbeiter:innen gesucht!

    Menschen mit Assistenzbedarf haben laut UN-Behindertenrechtskonvention das gleiche Recht auf Gesundheit und medizinische Versorgung wie alle anderen auch – und darüber hinaus, wenn es nötig ist, um ihre gesellschaftliche Teilhabe zu fördern. Tatsächlich erleben sie viele Barrieren – auch im Bereich der Prävention. Die bestehenden Angebote sind nicht auf die Bedürfnisse dieser Zielgruppe ausgelegt.

    Das Evangelische Krankenhaus Alsterdorf will deshalb einen neuen Präventionsansatz erproben. Ziel ist es, die gesundheitliche Lebensqualität von Menschen mit Behinderung zu steigern und ihre individuellen Ressourcen zu stärken.

    Der Innovationsfonds des G-BA fördert das Modellprojekt „FaPP-MgB: Fallmanagement und Pflegeexpertise als Präventionsansatz für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung“ in den kommenden drei Jahren. Projektpartner sind die HAW (Konsortialführerin), Fachhochschule Bielefeld, AOK Hamburg/ Rheinland, BKK Landesverband und das Deutsche Krankenhausinstitut (DKI).

    Innovationsfondsprojekt sucht Pflegeexpert:innen

    Zum Start des Projektes suchen wir Pflegeexpert:innen, die Menschen mit Behinderung darin unterstützen, ihr Wissen über Gesundheit und Präventionsmöglichkeiten zu erweitern. Konkret geht es um die Handlungsfelder Stress, Ernährung, Bewegung und Sucht. Darüber hinaus sollen Angebote im Quartier eingebunden werden – Vernetzungsarbeit ist Teil der neuen Aufgabe.

    Das Beratungsangebot soll in allen sieben Hamburger Bezirken eingerichtet werden.

    Sozialraumorientierung ist inhaltliche Grundlage für das Arbeitsformat der Pflegeexpert:innen und der Projektausrichtung. Sozialraumorientierung ist ein leitendes Prinzip in vielen Arbeitsfeldern der Ev. Stiftung Alsterdorf.

    Weitere Informationen:

    Medizinische Versorgung von Menschen mit Behinderung

    Unter dem Dach der Evangelischen Stiftung Alsterdorf gibt es eine Reihe von medizinischen Angeboten für Menschen mit Behinderung. Ziel ist es immer, ein möglichst selbstständiges und selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.

    • Das Evangelische Krankenhaus Alsterdorf hat einen besonderen Versorgungsauftrag für Menschen mit Behinderung und hat den bundesweit ersten Qualitätsvertrag zu diesem Thema abgeschlossen
    • Das Sengelmann Institut für Medizin und Inklusion ist ein ambulantes Medizinisches Zentrum für erwachsene Menschen mit Behinderung
    • Das Werner Otto Institut bietet Diagnostik und Therapie für Kinder und Jugendliche mit Entwicklungsverzögerungen und Behinderungen
    • gesundheit 25* setzt sich dafür ein, die wohnortnahe Versorgung zu verbessern

    Werden Sie Teil unseres Teams und gestalten Sie eine inklusive und innovative Gesundheitsversorgung mit!

    © Evangelische Stiftung Alsterdorf

    Im Notfall rufen Sie

    112

    So erreichen Sie uns

    0 40.50 77 03

     

      E-Mail Kontakt




       
    • Anfahrt

      Evangelisches Krankenhaus Alsterdorf gGmbH
      Elisabeth-Flügge-Str. 1
      22337 Hamburg

      Karte vergrößern

    • Schließen